Willkommen auf der Website der Gemeinde Seuzach



Sprungnavigation

Von hier aus k�nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Neuigkeiten


Verhandlungsbericht vom 24.03.2022

Der Gemeinderat hat an der letzten Sitzung die folgenden Beschlüsse gefasst:

Anpassungen im Wahlbüro Seuzach auf die neue Legislaturperiode 2022 - 2026
Gemäss Art. 24 Ziff. 2 lit. d Gemeindeordnung ernennt oder wählt der Gemeinderat die Mitglieder des Wahlbüros.

Auf die Amtsdauer 2018 bis 2022 wurde die Mitgliederzahl auf 25 Personen festgelegt. Ein solcher Grundbestand ermöglicht einen regelmässigen Einsatz im Wahlbüro und damit auch eine Vertrautheit mit den erforderlichen Arbeiten, was wiederum der Arbeitsqualität zugutekommt.

In der Zwischenzeit sind mehrere Personen weggezogen und zwei aktuelle Mitglieder haben ihren Rücktritt erklärt, weshalb sich auf die Amtsdauer 2022 bis 2026 noch 19 Personen für eine Wiederwahl bereit erklärt haben. Von diesen Mitgliedern sind elf Personen seit mehr als vier Amtsdauern bzw. 16 Jahren im Wahlbüro aktiv.

Um auch anderen Interessenten eine Chance zu geben, Mitglied des Wahlbüros zu sein, wird die Amtsdauer neu auf längstens drei Amtsperioden beschränkt. Zudem wird die Anzahl Wahlbüromitglieder auf maximal 25 Personen festgelegt.

Mitglieder, welche die Funktion mehr als drei Amtsdauern ausgeübt haben, werden auf Ende der Amtsdauer, per 30. Juni 2022, aus dem Wahlbüro entlassen. Der Aufruf für neue Mitglieder erfolgt in der Mai-Ausgabe der Seuzi Zytig.

Jahresrechnung 2021
Die Jahresrechnung 2021 weist bei einem Aufwand von CHF 36'445'935.03 und einem Ertrag von
CHF 42'650'379.53 einen Ertragsüberschuss von CHF 6'204'444.50 (Vorjahr: Ertragsüberschuss
CHF 1'711'937.20) in der Erfolgsrechnung aus. Die Jahresrechnung schliesst gegenüber dem Budget 2021 (Aufwandüberschuss von CHF 770'560) somit um rund CHF 6'975'000 besser ab. Dieses bessere Ergebnis ist hauptsächlich auf höheren Einnahmen bei den Grund- und allgemeinen Steuern zurückzuführen.

Die Investitionsrechnung im Verwaltungsvermögen zeigt bei Ausgaben von CHF 5'321'276.80 und Einnahmen von CHF 1'581'220.41 Nettoinvestitionen von CHF 3'740'056.39 (budgetiert: CHF 6'160'080). Die Investitionsrechnung im Finanzvermögen weist keine Nettoinvestitionen (budgetiert: CHF 250'000) aus.

Die Jahresrechnung 2021 wird den Stimmberechtigten an der Gemeindeversammlung vom 13. Juni 2022 vorgelegt.

Richtlinien Pikett- und Bereitschaftsdienst - Totalrevision per 01.05.2022
Der Gemeinderat hat an seiner Sitzung entschieden, die im Jahr 2015 eingeführte Schlechtwetter-Regelung beim Schwimmbadpersonal aufzuheben und diesen durch einen entschädigten Bereitschaftsdienst zu ersetzen.

Die Einführung eines Bereitschaftsdienstes für das Schwimmbadpersonal beinhaltet eine Totalrevision der Richtlinien für den Pikett- und Bereitschaftsdienst.

Patenterteilung
Driton Bytyqi, Seuzach, wurde das Patent zur Führung einer Gastwirtschaft mit Alkoholausschank für das Restaurant Chaplin an der Schaffhauserstrasse 63 in Oberohringen per 1. April 2022 erteilt.

Betreibungsamt - Inspektionsbericht 2022
Das Betreibungsinspektorat Zürich hat die jährliche Inspektion im Betreibungs- und Gemeindeammannamt durchgeführt. Das Amt wird tadellos geführt und die Inspektion gab zu keinen Bemerkungen Anlass.

Bauabrechnung Sanierung Püntenstrasse
Für die Sanierung der Püntenstrasse hat der Gemeinderat einen Kredit von CHF 220'000, inkl. MwSt., bewillgt. Die Schlussabrechnung weist Gesamtkosten von CHF 157'866.45, inkl. MwSt., und somit Minderkosten von CHF 62'133.45 oder ca. 28.2 % aus. Die Minderkosten sind unter anderem auf das günstige Pauschalangebot des Baumeisters zurückzuführen.

SportBox
Das Kantonale Sportamt des Kantons Zürich führte im Dezember 2021 einen Wettbewerb für eine "SportBox" durch. Die "SportBox" beinhaltet diverse Gewichte, Medizinbälle, Bänder, Rollen, Gymnastikmatten, ein erste-Hilfe-Set etc. und kann einfach über eine App bedient bzw. reserviert werden.

Die Gemeinden aus dem Kanton konnten sich für eine solche Box bewerben. Unter den 34 Bewerbungen war auch diejenige der Gemeinde Seuzach. Leider wurde Seuzach bei der Verlosung im Februar nicht gezogen. Aufgrund des grossen Interesses hat der Kanton den nichtgezogenen Gemeinden ein Angebot unterbreitet, sich mit 50 Prozent an den Beschaffungskosten zu beteiligen.

Der Gemeinderat erachtet die Anschaffung als eine ideale Ergänzung für das Outdoor-Sportangebot in Seuzach und hat deshalb ein Kredit im Betrag von CHF 12'000, inkl. MwSt., für den Kauf bewilligt. Die "SportBox" wird im Rösslipark installiert.

Bauabrechnung Ersatz Wasserleitung Münzer-/Steinbühlstrasse
Für den Ersatz der Wasserleitung in der Münzer-/Steinbühlstrasse (Abschnitt Steigstrasse bis Rainbuckstrasse) wurde ein Kredit im Betrag von CHF 240'000, inkl. MwSt., bewilligt. Die Bauabrechnung schliesst nun mit einem Betrag von CHF 292'432.20, inkl. MwSt., und somit CHF 52'432.20 oder 21.8 % höher ab. Die Mehrkosten sind auf den nachträglichen Entscheid für die Sanierung der öffentlichen Beleuchtung zurückzuführen. Dadurch, dass die Swisscom und die EKZ die gemeinsame Freileitung rückbauten, musste die Gemeinde Seuzach in Zusammenarbeit mit den beiden Werken unter anderem die Strassenbeleuchtung entlang der Steinbühlstrasse entfernen und anschliessend gemäss dem Beleuchtungskonzept neu erstellen.

Aufgrund des breiten Grabens infolge der Mehrfachbenutzung der verschiedenen Werke wurde entschieden, die übrigen Restflächen der Strasse ebenfalls zu erneuern. Des Weiteren wurde aufgrund der Synergienutzung mit den restlichen Werken die Etappenlänge um 50 Meter verlängert. Die Kosten der Verlängerung werden in der zweiten Etappe kompensiert.

Bauwesen

Folgende Baubewilligungen sind erteilt worden:

  • Rüegg Daniel und Judith - Baubewilligung für Freiluft-Hotpot, Birchweg 11

  • Souto Barcia Juan und Franco Ida - Baubewilligung für Umbau Einfamilienhaus mit Wohnraumerweiterung und Einbau Lukarne sowie Neugestaltung Garten mit Neubau Veloschopf und Stützmauern, Holderweg 6



Datum der Neuigkeit 1. Apr. 2022


Druck Version PDF