Willkommen auf der Website der Gemeinde Seuzach



Sprungnavigation

Von hier aus k�nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Abteilungen


Bestattungsamt

Adresse: Stationsstrasse 1, 8472 Seuzach
Telefon: 052 320 40 40
E-Mail: einwohnerdienste@seuzach.ch
Öffnungszeiten: Montag 08.30 - 11.30 Uhr / 14.00 - 18.30 Uhr
Dienstag - Donnerstag 08.30 - 11.30 Uhr / 14.00 - 16.30 Uhr
Freitag 08.30 - 13.00 Uhr (durchgehend)

Der Todesfall eines nahe stehenden Menschen löst Trauer, Schock und Hilflosigkeit aus. Wir möchten Ihnen helfen, sich in den organisatorischen Bereichen zurechtzufinden und stehen Ihnen hilfreich zur Seite.

Das Bestattungsamt Seuzach bespricht und organisiert mit den Angehörigen alle Vorkehrungen, welche im Zusammenhang mit einem Sterbefall und der Bestattung zu erledigen sind. Wir bitten die Angehörigen bei einem Todesfall, nach telefonischer Terminvereinbarung, persönlich bei uns vorbei zu kommen.

Eintreten eines Todesfalls

Das Eintreten eines Todesfalls muss dem behandelnden Arzt, allenfalls einem Notfallarzt, sofort mitgeteilt werden. Die Ärztin/der Arzt bestätigt den Tod und stellt eine ärztliche Todesbescheinigung aus. Dieses Dokument bringen Sie zum Gespräch mit dem Bestattungsamt mit.

Einsargung und Überführung

Für die Organisation der Einsargung und Überführung nehmen Sie bitte mit dem Bestattungsamt Seuzach Kontakt auf. Wir werden für Sie die Organisation übernehmen.

Ausserhalb der Öffnungszeiten sowie an Feier- und Brückentagen sind der beigezogene Arzt sowie das Bestattungsunternehmen Hans Gerber AG gerne bereit Ihnen weiter zu helfen: Hans Gerber AG, 8315 Lindau, Tel. 052 355 00 11.

Anmeldung eines Todesfalls

Der Todesfall muss dem Bestattungsamt Seuzach schnellstmöglich mitgeteilt werden. Bitte vereinbaren Sie mit uns vorgängig telefonisch einen Termin für das persönliche Bestattungsgespräch. Beim Gespräch werden wir mit Ihnen unter anderem folgende organisatorische Fragen besprechen:

  • Einsargung und Überführung
  • Feuer- oder Erdbestattung
  • Ort, Datum und Uhrzeit der Trauerfeier
  • Ort, Datum und Uhrzeit der Beisetzung
  • Ablauf der Beisetzung

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen zum Gespräch mit:

  • Ärztliche Todesbescheinigung (sofern in Seuzach verstorben)
  • Pass oder ID des/der Verstorbenen (Bei ausländischen Staatsangehörigen: Ausländerausweis, Pass, evtl. Geburtsschein und Eheschein - Das Zivilstandsamt benachrichtigt anschliessend das Konsulat des Heimatstaates)
  • Familienbüchlein (sofern vorhanden)

Weitere Informationen, Merkblätter und Formulare haben wir für Sie unter «Leitfaden für Angehörige» zusammengetragen.



Personen

NameFunktionTelefon
Giger, RebeccaSachbearbeiterin052 320 40 42
Schenk, MichelleSachbearbeiterin052 320 40 43


Dienste

NameVerantwortlichTelefon
Bestattungswunsch hinterlegenBestattungsamt052 320 40 40
Gesuch für die Benutzung des KirchenvorplatzesBestattungsamt052 320 40 40
GrabaufhebungenBestattungsamt052 320 40 40
Grabmalgesuch (Grabstein/Kreuz)Bestattungsamt052 320 40 40
GrabplatzgesuchBestattungsamt052 320 40 40
Leitfaden für AngehörigeBestattungsamt052 320 40 40
Rechnungsstellung in Sachen BestattungBestattungsamt052 320 40 40

Reglemente

Name Datum Bestellen Laden
Bestattungs- und Friedhof-Verordnung 01.05.2016 (pdf, 103.7 kB)


zur Übersicht



Druck Version PDF