Willkommen auf der Website der Gemeinde Seuzach



Sprungnavigation

Von hier aus k�nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Dienstleistungen


Hundeanmeldung oder -abmeldung

Zuständige Abteilung: Einwohnerdienste

Registrierung

Hundehalterinnen und Hundehalter sind verpflichtet, ihre Hunde innert 10 Tagen nach Übernahme bei der Gemeinde anzumelden und von einem Tierarzt in der schweizerischen Hundedatenbank AMICUS registrieren zu lassen. Allfällige Mutationen wie Namens- und Adressänderungen, Halterwechsel sowie der Tod des Hundes müssen ebenso innert 10 Tagen der Gemeinde gemeldet werden. Bei verspäteten Meldungen können CHF 40 Aufwandsentschädigung erhoben werden.

Sofern Sie noch nie einen Hund gehalten haben, melden Sie sich zuerst bei den Einwohnerdiensten. Wir werden Ihnen ein Benutzerprofil im AMICUS erstellen. Erst danach können Sie einen Termin beim Tierarzt vereinbaren um den Hund im AMICUS zu registrieren.

Jährliche Hundeabgaben

Die Hundehaltung mit einer jährlichen Ab­gabe an die Gemeinde verbunden, die im Volksmund Hundesteuer genannt wird. Diese ist jeweils bis Ende März fällig. In der Gemeinde Seuzach beträgt die Hundesteuer pro Hund CHF 180.

Eine Reduktion auf die Hälfte der Abgabe wird gewährt, sofern:

1. die Hundehaltung nach dem 30. Juni beginnt

2. der Hund erst nach dem 30. Juni das Alter von drei Monaten erreicht.

Rückerstattungen zur Hälfte erfolgen nur bei Tod des Hundes vor dem 30. Juni und sofern kein neuer Hund angeschafft wird. Eine Befreiung von der Abgabe wird – sofern die not­wendigen Belege vorgelegt werden – für Diensthunde der Polizei, des Militärs und der Grenzwacht sowie für anerkannte Blindenhunde, Begleit­ und Hilfshunde gewährt. Ebenso ist für Nutzhunde wie Schweiss­ und Rettungshunde eine Befreiung möglich, wenn damit ein öffentliches Interesse verbunden ist.

Wofür wird die Hundeabgabe in der Gemeinde verwendet?

Die Hundeabgaben werden für die Einrichtung und das Betreiben von Hundetoiletten und Robidog-Systemen und für nicht durch Gebühren gedeckte administrative Aufwände verwendet.

Obligatorische Haftpflichtversicherung

Hundehalterinnen und Hundehalter müssen für Hunde jeglicher Grösse und Rasse eine Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von mindestens CHF 1 Mio. abschliessen, welche die Hundehaltung umfasst.

Hundekurse

Um Zwischenfällen mit Hunden vorzubeugen, ist die Sozialisierung und Umweltgewöhnung der Welpen sowie die Ausbildung, Erziehung und das korrekte Führen des Hundes zentral. Nur gut erzogene Hunde können in unserer Gesellschaft stressarm und sicher geführt werden. Um herauszufinden, welche Kurse absolviert werden müssen, können Sie über untenstehenden Link zum Kurs-Guide des Kantons gelangen.

 

Weiter Informationen rund um die Hundehaltung finden Sie über die untenstehenden Links:

Kurs-Guide des Kantons Zürich
Veterinäramt Kanton Zürich
Bundesamt für Veterinärwesen
Broschüre Hundehaltung
Broschüre Reisen mit dem Hund


An- /Abmeldeformular

Bitte füllen Sie das Formular aus und senden Sie es per Mail an einwohnerdienste@seuzach.ch oder per Post an Einwohnerdienste, Stationsstrasse 1, 8472 Seuzach. Für weitere Auskünfte erreichen Sie uns während den Öffnungszeiten unter der Tel. 052 320 40 40.


Dokumente Hunde Anmeldeformular (pdf, 61.2 kB)
Hunde Abmeldeformular (pdf, 61.7 kB)
Infobroschüre Hundehalter (pdf, 727.0 kB)

zur Übersicht



Druck Version PDF