http://www.seuzach.ch/de/verwaltung/dienstleistungen/welcome.php?dienst_id=20596
26.01.2020 15:33:08


Pilzkontrolle


Die amtliche Pilzkontrolle findet von August bis November an der Stadthausstrasse 31, 8400 Winterthur, statt. Jeweils Montag, Mittwoch und Freitag von 17.00 - 17.30 Uhr.

Die Wochenendpilzkontrolle findet am Samstag und Sonntag von 17.00 - 18.30 Uhr statt (ausser während des Sammelverbots).

Ausserhalb der offiziellen Pilzkontrolle können Termine unter telefonischer Voranmeldung, Tel. 052 267 57 42, vereinbart werden.


Tipps zum Pilzesammeln

 

 

  • zum Sammeln der Pilze einen Korb verwenden, Plastik- oder Papiersäcke sind ungeeignet
  • nur bekannte Pilze sammeln
  • keine durchnässten Pilze sammeln
  • Stiel nie abschneiden, sonst gehen wichtige Erkennungsmerkmale verloren
  • die Pilze sind vorgeputzt, d.h. frei von Erde, Laub usw. und nach Arten getrennt vorzuweisen 
  • im eigenen Interesse sind sämtliche gesammelten Pilze vorzuzeigen
Sorge tragen zur Natur

 

 

 

  • Pilze mit Mass sammeln (max. 1 kg pro Person)
  • nur so viele Pilze pflücken, wie verwertet werden können
  • unbekannte Pilze stehenlassen oder höchstens ein bis zwei Exemplare zur Bestimmung auf die Pilzkontrollstelle bringen
  • unbekannte oder giftige Pilze nicht zertreten

Sammelverbot / Sammelvorschriften

 

 

 

  • vom 1. bis und mit 10. eines jeden Monats besteht ein generelles Pflückverbot auf dem Gebiet des Kantons Zürich 
  • an den übrigen Tagen darf pro Person und Tag maximal 1 kg Pilze gesammelt werden 
  • es dürfen nur dem Sammler bekannte Pilze gepflückt werden

 


Dokument Amtliche_Pilzkontrolle_Flyer.pdf (pdf, 1662.9 kB)

zur Übersicht