Willkommen auf der Website der Gemeinde Seuzach



Sprungnavigation

Von hier aus k�nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Neuigkeiten


Verhandlungsbericht vom 29.09.2022

Der Gemeinderat Seuzach hat an der letzten Sitzung die folgenden Beschlüsse gefasst:

Kreditgenehmigung Videoüberwachungsanlage Schulhaus Birch
Die Schulanlage Birch ist seit geraumer Zeit von Vandalismus und Littering betroffen. Dies belegen die Rapporte des Gemeindesicherheitsdienstes sowie des zuständigen Hauswartes.

Die Sachbeschädigungen verursachen hohe Kosten und werden daher konsequent bei der Kantonspolizei zur Anzeige gebracht. Trotz erhöhter Präsenzzeiten durch den Sicherheitsdienst und die Polizei konnte kein Rückgang bei den Vorfällen festgestellt werden.

Um dem Problem weiter entgegenzuwirken hat der Gemeinderat für die Anschaffung einer Videoüberwachungsanlage einen Kredit in der Höhe von 25'000 Franken genehmigt. Die gesetzliche Grundlage zur Überwachung auf öffentlichem Grund bildet das Reglement "Videoüberwachung", welches seit dem 1. Juli 2019 in Kraft ist.

Seuzi Zytig - Vergabe Druckauftrag 2023 - 2026
Der Druckauftrag für die Seuzi Zytig wird jeweils zu Beginn der neuen Legislaturperiode für vier Jahre vergeben. Das bisherige Auftragsverhältnis mit der Mattenbach AG aus Winterthur endet per 31. Dezember 2022.

Im Hinblick auf die Neuvergabe wurde eine Umstellung auf den durchgehenden Vierfarbendruck geprüft und bei der Offertanfrage berücksichtigt. Für die Offertstellung wurden Firmen aus der Region im Einladungsverfahren angeschrieben.

Der Druckauftrag der Seuzi Zytig vom Januar 2023 bis Dezember 2026 wird an die Firma Mattenbach AG, Winterthur, auf Basis von 52 Seiten (Grundumfang) zum Preis von CHF 4'151.00, exkl. MwSt., pro Ausgabe, vergeben.

Aufgrund des attraktiven Angebots und der künftig vereinfachten redaktionellen Aufbereitung der Inserate wird die Seuzi Zytig ab Januar 2023 vollfarbig erscheinen.

Gemeindehaus - Neubau Archiv und Umnutzung Mehrzweckraum - Kreditgenehmigung
Die Archivkapazität stösst seit längerem an ihre Grenzen. Zudem hat man im Archiv mit Feuchtigkeit zu kämpfen und musste schon diverse bauliche Massnahmen vornehmen. Für die Erweiterung der Archivräumlichkeiten wurde deshalb im lnvestitionsbudget 2022 ein Betrag von 400'000 Franken eingestellt. Nach diversen Abklärungen hat sich die Umnutzung des heutigen Personalraums als geeignetste und kostengünstigste Variante erwiesen.

Der Personalraum wird in den heutigen Mehrzweckraum integriert. Hierfür wird eine Küche eingebaut und der begrünte Lichthof zu einem Aussenbereich umgestaltet. An den Randstunden kann der Mehrzweckraum weiterhin als Sitzungszimmer genutzt werden.

Die Firma Baumanagement Wild GmbH hat den Kostenvoranschlag im Total von 396'000 Franken, inkl. MwSt., durch die Einholung von Unternehmerofferten für die wichtigsten Arbeitsgattungen plausibilisiert und bestätigt, dass der Kostenvoranschlag eingehalten werden kann. Das Projekt ist ausführungsreif und kann noch im laufenden Jahr realisiert werden.

Mehrzweckgebäude Strehlgasse 7 - Anpassung Aussenbereich - Kreditgenehmigung
Die Nutzung des Aussenbereichs hinter dem Mehrzweckgebäude Strehlgasse 7 durch Jugendtreff, Mittagstisch- und Spielgruppenkinder bedingt einige bauliche Anpassungen, um die Sicherheit gewährleisten zu können. Zudem wurde den direkten privaten Anstössern zugesagt, den Aussenbereich nordseitig abzugrenzen.

Da der Betrieb des Mehrzweckgebäudes bereits aufgenommen wurde, sollten die wichtigsten Massnahmen (Bohlenwand mit Tor und Zaun und Absturzsicherung Treppenabgang) bereits im Herbst umgesetzt werden:

Die übrigen Massnahmen sollen 2023 realisiert werden. Der dafür nötige Betrag ist im Voranschlag 2023 enthalten.

Der Gemeinderat hat den Ausführungen der baulichen Massnahmen zugestimmt und einen Kredit von 16'209 Franken, inkl. MwSt., zu Lasten der Erfolgsrechnung im Verwaltungsvermögen genehmigt. Die Kosten werden im Sinne von Art. 27 der Gemeindeordnung der Kompetenzsumme des Gemeinderates angerechnet.

Weitere Beschlussgeschäfte
Zudem wurden folgende Geschäfte behandelt:

  • Budget 2023 - Festsetzung Budget und Steuerfuss
  • Verordnung über die Behördenentschädigungen (Entschädigungsverordnung) - Genehmigung
  • Überbauung Schneckenwiese - Genehmigung Bauabrechnung

Einbürgerungen

  • Katja Hoffmann, geb. 1980, von Deutschland, Denny Hoffmann, geb. 1975, von Deutschland, und Pepe Hoffmann, geb. 2015, von Deutschland wurden, unter Vorbehalt der Erteilung des Kantonsbürgerrechtes und der Einbürgerungsbewilligung des Bundes, in das Bürgerrecht von Seuzach aufgenommen.


Datum der Neuigkeit 5. Okt. 2022


Druck Version PDF