Willkommen auf der Website der Gemeinde Seuzach



Sprungnavigation

Von hier aus k�nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Aus dem Gemeinderat


Verhandlungsbericht vom 03.11.2022

Der Gemeinderat Seuzach hat an der letzten Sitzung die folgenden Beschlüsse gefasst:

Arbeitsvergabe Waldgrab
Der Gemeinderat Seuzach hat mit Beschluss vom 11. Juli 2022 für die Realisierung der 2. Etappe der Erweiterung des Gemeinschaftsgrabes (Waldgrab) einen Kredit in der Höhe von 180'000 Franken, inkl. MwSt., genehmigt.

Die Arbeiten wurden im Einladungsverfahren ausgeschrieben und bei sieben Firmen entsprechende Offerten eingeholt. Dabei gingen vier gültige Angebote mit Gesamtbeträgen zwischen 117'309.40 Franken bis 133'735.05 Franken ein.

Die Gärtnerarbeiten der 2. Etappe für die Erweiterung des Gemeinschaftsgrabes wurden der Gartenbau Markus Stieger AG, Warth, zum offerierten Gesamtpreis von 117'309.40 Franken, inkl. MwSt., vergeben.

Energiemangellage - Massnahmen Gemeinde Seuzach
Die Sicherstellung einer ausreichenden Strom- und Gasversorgung für die Wintermonate 2022/23 stellt aufgrund der unsicheren geopolitischen Lage eine grosse Herausforderung dar und beschäftigt derzeit die zuständigen Bundes-, Kantons- und Kommunalbehörden in der ganzen Schweiz. Der Gemeinderat möchte seinen Beitrag zur Vermeidung einer Energiemangellage leisten und hat sofortige Massnahmen beschlossen.

Bis auf weiteres werden folgende Massnahmen angeordnet beziehungsweise umgesetzt:

  • Die Raumtemperatur in Verwaltungs- und Schulliegenschaften wird um bis zu 10 % reduziert.
  • Bei Verwaltungs- und Schulliegenschaften wird die Zier- oder Weihnachtsbeleuchtung vor und während der Festtage auf ein Minimum reduziert.
  • Auf das Erstellen des Weihnachtsbaumes an der Ecke Strehlgasse/Mörsburgstrasse/Stationsstrasse wird dieses Jahr verzichtet.
  • Das Verwaltungs- und Lehrpersonal wird angewiesen, das Energiesparpotential im Tagesgeschäft aufmerksam und eigenverantwortlich auszuschöpfen.

Die seit Mitte 2020 bereits zeitlich reduzierte Strassenbeleuchtung wird weiterhin so belassen.

Allfällige weitere Vorkehrungen werden entsprechend und zeitnah veranlasst sowie auf dem Internetauftritt der Gemeinde Seuzach (seuzach.ch/energiemangellage) publiziert.

Überarbeitung Corporate Design
Das visuelle Erscheinungsbild der Gemeinde Seuzach stammt aus dem Jahr 2004 und entspricht mittlerweile nicht mehr den heutigen Anforderungen. Aus diesem Grund wurde ein Projekt für eine kostengünstige Überarbeitung lanciert. Mit einem Redesign sollten die Vorlagen wieder vereinheitlicht, modernisiert und auf neue Anwendungen (z. B. Flyer, Fahrzeuge, digitale Medien) erweitert werden.

Im Hinblick auf die anstehende Erneuerung von zahlreichen Beschriftungen, die Überarbeitung der Website sowie die Auffrischung der Seuzi Zytig wurde ebenfalls eine sanfte Logoanpassung vorgenommen. Das Rössli wurde aufgefrischt und leicht versetzt sowie die symbolisierte Wappenumrahmung entfernt. Diese Anpassungen ermöglichen eine flexiblere und zukunftsgerichtete Nutzung des Logos.

Der Gemeinderat hat das überarbeitete Corporate Design gutgeheissen. Die Anpassungen werden ab sofort schrittweise vorgenommen.

Weitere Beschlussgeschäfte
Zudem wurden folgende Geschäfte behandelt:

  • Bauabrechnung Schneckenwiese - Genehmigung Beleuchtender Bericht
  • Budget 2023 - Genehmigung Beleuchtender Bericht
  • Revision Entschädigungsverordnung - Genehmigung Beleuchtender Bericht
  • Gemeindepersonal - Teuerungsausgleich auf den 1. Januar 2023
  • Erteilung Durchführungsbewilligung und Festwirtschaftspatent - FC Seuzi Chalet 2022


Datum der Neuigkeit 10. Nov. 2022


Druck Version PDF