Verhandlungsbericht Gemeinderat vom 15. Dezember 2022

22. Dezember 2022

Der Gemeinderat Seuzach hat an der letzten Sitzung die folgenden Beschlüsse gefasst:

Bauabrechnung Erweiterung Gemeinschaftsgrab (1. Etappe)
Für die Projektierung und Realisierung der ersten Etappe der Erweiterung des Gemeinschaftsgrabes hat der Gemeinderat einen Kredit in der Höhe von 158'000 Franken genehmigt. Die Arbeiten wurden im Zeitraum vom Dezember 2021 bis Herbst 2022 ausgeführt.

Die Bauabrechnung schliesst mit Gesamtkosten in der Höhe von 169'143.70 Franken, inkl. MwSt., ab. Die abgerechneten Kosten liegen mit 11'143.70 Franken bzw. 7.05 % über dem genehmigten Kredit. Die Mehrkosten sind auf einen höheren Aufwand bei der Planung und Baubegleitung des Projektes, sowie die Vornahme von zusätzlichen statischen Massnahmen im Lagerraum unter dem Gemeinschaftsgrab zurückzuführen.

Genehmigung Entschädigungsreglement
An der Gemeindeversammlung vom 5. Dezember 2022 wurde die revidierte Verordnung über die Behördenentschädigungen genehmigt. Die Verordnung ermächtigt den Gemeinderat dazu, ein Entschädigungsreglement mit den entsprechenden Ausführungsbestimmungen festzusetzen.

Basierend auf der bisher genutzten Entschädigungsliste wurden die Entschädigungen in einem neuen Reglement zusammengefasst und durch den Gemeinderat abgenommen. Mit der Überarbeitung wurden die aktuellen Ansätze überprüft und auf die aktuellen Gegebenheiten angepasst.

Das Reglement über die Behördenentschädigungen der Gemeinde Seuzach (Entschädigungsreglement) tritt per 1. Januar 2023 in Kraft.

Partnergemeinde Avers - Gemeindebeitrag 2022
Die Gemeinde Seuzach richtet jährlich einen Betrag von 25'000 Franken an die Partnergemeinde Avers aus. Damit beteiligt sich Seuzach an den Transportkosten für die Schülerinnen und Schüler und unterstützt individuelle Projekte.

Der bestehende Spielplatz in Avers Juppa war in einem sehr schlechten Zustand. Der Gemeindevorstand von Avers hat sich deshalb entschieden, den Spielplatz für rund 80'000 Franken komplett zu erneuern. Dieser wurde im Frühsommer 2022 fertiggestellt.

Der Gemeinderat Seuzach zeigt sich erfreut über gelungene Umsetzung und beteiligt sich mit 16'500 Franken an den Gesamtkosten.

Sonntagsverkäufe 2023
Die Gemeinden im Kanton Zürich können jeweils für das ganze Gemeindegebiet einheitlich maximal vier Sonn- bzw. Feiertage bezeichnen, an denen in Verkaufsgeschäften die bewilligungsfreie Beschäftigung von Arbeitsnehmenden möglich ist. Hohe Feiertage sind davon ausgenommen. Zudem dürfen höchstens zwei Sonn- bzw. Feiertage nacheinander bezeichnet werden.

Für das Jahr 2023 werden folgende Sonntage bezeichnet, an denen die Verkaufsgeschäfte gemäss bewilligungsfrei Arbeitnehmende beschäftigen können:

  • 26. März 2023
  • 11. Juni 2023
  • 24. September 2023
  • 3. Dezember 2023

Rücktritte Kommission Kultur und Wahlbüro
Per 31. Dezember 2022 treten Monika Fritschi aus der Kommission Kultur sowie Hanna Rickenmann und Mirco Di Nucci aus dem Wahlbüro zurück.

Ersatzwahlen Arbeitsgruppe Alter und Wahlbüro
Per 1. Januar 2023 wurden Richard Okle in die Arbeitsgruppe Alter und Sascha Behnemann in das Wahlbüro gewählt.

Weiteres Beschlussgeschäft
Zudem wurde folgendes Geschäft behandelt:

  • Abnahme Revisionsbericht Sachbereichsprüfungen Steuern

Bauwesen
Folgende Baubewilligungen sind erteilt worden:

  • Hjeltnes Ken und Amanda - Baubewilligung für Anbau Garage mit Verbindungsbau zum Wohnhaus sowie Neugestaltung Garten mit Ersatzneubau Sitzplatzüberdachung und Neubau Stützmauern, Leberenstrasse 9
  • Moll Jeannine und Juon Barbara - Baubewilligung für Umgestaltung der Umgebung mit Neubau Fahrzeugabstellplätze und Sichtschutzwände sowie Anpassung Böschung (bereits erstellt), Ohringerstrasse 130 und 130a, Unterohringen
  • stimo + partner ag - Baubewilligung für Abbruch Wohnhaus mit Werkstatt und Neubau Mehrfamilienhaus mit Tiefgarage, Birchstrasse 29
Neuer Spielplatz Avers